Anmelden
13.03.2019

Damen 8. Meisterschaftsrunde

UHC Basel United - UHKN 5:3

LineUp:
Tor: Julia
1. Linie: Corinne, Jasmin R, Salomé, Jasmin U.
2. Linie: Rahel, Sarah, Maren, Marlen


Für das erste Spiel ist unsere Mannschaft in zwei Linien aufgeteilt. Unser Trainer
David hat uns darauf vorbereitet, hartnäckig zu bleiben und das Tempo
hochzuhalten.


Halbzeit (1.):
Anpfiff durch unsere erste starke Linie. Das erste Tor wird von unserer Stürmerin Marlen mit einem Assist von Sarah geschossen. (1:0 für uns) Der Ausgleich der Gegner folgt kurz nach dem Wechsel der Linien. Kurz darauf schiesst unsere 2. Linie mit Maren und Rahel ein 2:1.
Unsere Gegner wollen es wissen, sie schiessen ein erneutes Tor zum Ausgleich. (2:2)
Kurz darauf folgt ein weiteres Goal unserer Gegner, sie schiessen das 2:3. Danach folgt die Pause.


Mit neuer, gesammelter Energie starten wir in die zweite Hälfte gegen Basel.
kurz nach dem Anspiel erhalten wir ein weiteres Goal von Basel (2:4)
Kurz darauf folgt ein Stockschlag mit anschliessender 2‘ für den Gegner. Wir haben
nun die Chance einzuholen. Leider aber stand das Glück in diesem Moment nicht bei
uns und Salomé erhielt für Stockschlag ebenfalls eine 2‘ Strafe.
Die Gegner wollen uns nicht gewinnen lassen und schiessen ein weiteres Goal (2:5)
Jedoch geben unsere Spielerinnen nicht auf und kontern darauf hin mit einem
sensationellen Schuss von Marlene mit einem Assist von Rahel zum 3:5.

UHKN - UHC Riehen II 3:5

LineUp:
Tor: Julia
1. Linie: Corinne, Salomé, Jasi U.
2. Linie: Jasi R., Maren, Sabrina
3. Linie: Marlen, Sarah, Rahel


Im zweiten Match dieses Sonntag Nachmittag war unserer Gegner Riehen. Leider konnte das Tempo aus dem ersten Match nicht mehr mitgenommen werden und so hatten unsere Gegner trotz vier Feldspieler (Hut ab! :-), nicht ohne Grund bei der vorderen Partei dabei) die Chance genügend Tore zu schiessen. Nach zwei Toren von den Gegnern konnten wir gleich mit zwei Toren nach kontern. Salomé spielte Corinne einen idealen Pass in Vorderhand und Corinne versenkte den Ball im Tor. Maren konnte durch eine gekonnten Schuss ein weiteres Tor erzielen und glich es zu einem 2:2 aus. Die Gegner liessen nicht nach und stockten ihre Tore mit zwei Weiteren auf. (2:4) Nach einem harten Kampf, kam die Pause um neue Kräfte zu sammeln und sich zu besprechen wie wir weiterfahren. Die Gegner liessen nicht nach und schossen kurz nach der Pause ein erneutes Tor.
(2:5)