Anmelden
29.10.2019

Damen 2. Meisterschaftsrunde

Die zweite Meisterschaftsrunde war zugleich unsere Heimrunde und fand in Neuendorf
statt. Da wir eine Doppelrunde mit dem „Eis“ hatten, war die Stimmung in der Halle
entsprechend gut und wir durften uns an vielen Zuschauern erfreuen. Glücklicherweise
standen zwei Spielerinnen mehr auf dem Matchblatt als ursprünglich geplant. Sie sind
nämlich noch am Sonntagmorgen in Wien aufgewacht und kamen praktisch vom Flughafen
direkt nach Neuendorf. Ihr Kommen war für unsere Mannschaft sehr wertvoll, waren sie
doch für die Hälfte unserer Tore an diesem Sonntag verantwortlich. In unserem ersten Spiel
gegen UHC Basel United haben wir den Start verschlafen und Basel konnte das erste Tor
erzielen. Sabrina hat anschliessend ausgleichen können. In einer weiteren Aktion spielte
Marlene den Ball auf Maren, welche den Ball backhand wunderschön ins Tor beförderte.
Basel erzielte dann noch zwei Tore zum 3:2 für Basel. Maren schaffte für uns nochmals den
Ausgleich zum 3:3. Beide Mannschaften kämpften bis zum Abpfiff für einen weiteren Punkt
in der Rangliste, aber es blieb bei diesem Unentschieden. An dieser Stelle möchten wir gerne
anbringen, dass Tamara ersten „vollen“ Match als Torhüterin souverän gemeistert hat!


Im zweiten Spiel war der Gegner UHC Oekingen II. Diese Mannschaft war für uns neu und
man war gespannt, wie sich der Gegner macht. Diesmal war es ein Zuspiel von Jasmin auf
Céline, welche uns zur 1:0 Führung verhalf. Als wir in Ballbesitz waren, führte ein Fehlpass
leider zu einem Konter und Oekingen gelang dadurch der Ausgleich. Nach der Pause erhöhte
Oekingen auf 2:1. Obwohl wir Druck ausübten und mit viel Ballbesitz zu zahlreichen
Torchancen kamen, fand der Ball seinen Weg nicht ins gegnerische Tor. Auch ein Umstellen
auf vier Feldspielerinnen in den letzten Minuten konnte nichts mehr am Spielstand ändern.

 

1. Linie: Jasmin Riechsteiner, Salome Jäggi, Elena Zeltner, Céline Studer
2. Linie: Sabrina Ryser, Livia Fux, Sandra Müller
3. Linie: Marlene von Arx, Christine Zeltner, Maren Schmutz
Torwart: Tamara Staufer (1. Match), Julia Jäggi (2. Match)
Coach: Kevin von Arx, David Perriard, Mirko Hürlimann