4. Meisterschaftsrunde 2. Mannschaft

Letzten Sonntag spielten wir im ersten Match gegen UHC Wolhusen. Die ersten Minuten waren wir noch nicht wach und rannten dem Gegner meist hinterher. Nachdem der Gegner bereits 10 Tore erzielen konnte, fanden auch wir langsam ins Spiel. Wir stellten auf vier Feldspieler um, dadurch konnten wir innert kurzer Zeit 3 Tore erzielen. Doch auch der Gegner stellte nun auf 4 Feldspieler um. Dies führe auf beiden Seiten zu weiteren Toren. Der Schlussstand von 5:12 entsprach nicht dem gewünschten Resultat für dieses Spiel.

UH Kestenholz-Niederbuchsiten II – UHC Wolhusen 5:12
10:1 Brunner (Ackermann); 10:2 Ackermann; 10:3 Brunner (Perry); 12:4 Ackermann; 12:5  Ackermann

Strafen: Keine

Line up:
Linie 1: Hügi, Perry, von Arx, Jäggi
Linie 2: Brunner, Ackermann, Kohli, Ingold

Im zweiten Spiel spielten wir gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Eintracht Beromünster. Nach dem ersten Spiel haben wir uns viel besser konzentriert und schossen zu Beginn den ersten Treffer durch Joel. Danach bekamen wir zwei Tore und Beromünster machte weiter Druck auf das Tor. Doch Joel schoss sein zweites Tor zum 2:2 Pausenstand. Unser Ergeiz stieg auf die Hoffnung zum Sieg.  Beromünster schoss nach der Pause ein Tor doch Brunner glich darauf zum 3:3 aus. Danach erhöhten die Gegner zum 4:3 daraufhin ersetzten wir den Torwart durch einen vierten Feldspieler. Perry traf in Überzahl zum 4:4 kurz vor Schluss. Doch leider traf Beromünster noch zum  5:4 Schlussstand. Danach konnten wir die Niederlage nicht mehr verhindern. Es war eine sehr guter und unterhaltender Match mit einer starken Teamleistung,  und einem hervorragendem Torwart.

Eintracht Beromünster 2 : UH Kestenholz-Niderbuchsiten 2 5:4
0:1 Ackermann; 2:2 Ackermann (Brunner), 2:2 Brunner (Hügi), 4:4 Perry (Hügi)

Strafen: Keine

Line up:
Linie 1: Hügi, Perry, von Arx, Jäggi
Linie 2: Brunner, Ackermann, Kohli, Ingold