1. Meisterschaftsrunde 2. Mannschaft (2014/15)

Am Sonntag, dem 21. Oktober 2014, startete die zweite Mannschaft in die Saison 2014/15. Die Erwartungen waren hoch und denen wollte die topmotivierte zweite Mannschaft auf jeden Fall nachkommen! Zu Beginn der neuen Spielzeit machten wir uns auf ins schöne Entlebuch, genauer nach Schüpfheim. Zum Glück waren unsere Spiele erst am Nachmittag und nicht bereits in aller Früh…

Die zweite Mannschaft lief in etwas veränderter Form auf, Martin Uebelhard, Joël Ackermann und David Horath verliessen uns alle in Richtung erste Mannschaft, wobei letzterer heute die Ehre hatte, uns zu verstärken. Neu im Team sind Lukas Hauri, von der ersten Mannschaft, Lukas Brunner, von den SC Oensingen Lions, Raffael von Arx und Nicola Erni von unseren Junioren. Mit der neuen Konstellation hofft die Mannschaft auf eine erfolgreiche Saison!

Im ersten Spiel traf man auf die bisher unbekannten Yetis aus Hildisrieden. Wie so oft in letzter Saison, verschliefen die Gäuer die Anfangsphase und lagen bereits früh mit 2:0 in Rückstand, ehe Lukas Hauri mit einem Freistosstor seinen Einstand in der zweiten Mannschaft feiern konnte. Wenige Minuten später machte ein weiterer Neuling den Ausgleich, Raffael von Arx erzielte nach Zuspiel von David Horath ein schönes Backhandtor. Nach dem Ausgleich hatten die Jungs aus Kestenholz-Niederbuchsiten die Partie total im Griff. Aus einer soliden Defensive erzielten dann David Horath und Raffael Erni die Tore zum 4:2 Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit machten die Gäuer da weiter, wo sie aufgehört hatten und dominierten den Gegner weiterhin und so war es keine Überraschung, dass der Schlussstand, nach weiteren Toren von Patrick Häfeli (2x) und Raffael Erni, 7:2 lautete.

Der erste Teil zum gelungenen Saisonauftakt war geschafft, nun folgt mit dem Unihockey Ruswil der Zweite. Untypischerweise gerieten wir nicht in Rückstand, im Gegenteil! Es gelang der zweiten Mannschaft durch Matthias Uebelhard früh in Führung zu gehen und dieser doppelte wenige Minuten auch noch nach! Ebenfalls in der ersten Halbzeit traf Manuel Bürgi nach Zuspiel von Thomas Hauri zum 3:0 und Patrick Häfeli per Freistoss zum 4:0. Wäre das nicht schon genug, traf Lukas Hauri zum 5:0 Pausenstand. Dementsprechend ruhig fiel die Pausenansprache von Headcoach Studer aus, der heute von Martin Uebelhard begleitet wurde. Doch vielleicht war die Ansprache etwas zu ruhig, denn wir konnten in der zweiten Hälfte nicht wie gewünscht weiterspielen und die Gegner aus Ruswil kamen frischer und aggressiver aus der Pause. Ihnen gelangen dann die Tore zum 5:2. Die restlichen Minuten der Partie verliefen sehr harzig und waren von Fouls geprägt, sodass keine der beiden Mannschaften mehr ins Spiel kommen und sich kaum Chancen herausspielen konnte.

Somit schloss das „Zwöi“ das zweite Spiel mit dem zweiten Sieg ab, nimmt hochverdient die ersten vier Punkte mit nach Hause und grüsst mit drei weiteren Teams von der Tabellenspitze. Nun gilt es, sich nicht auf den ersten guten Leistungen auszuruhen und in den Trainings weiter an den Finessen zu arbeiten, um am 12. Oktober in Derendingen weitere Punkte einfahren zu können.

Line-Up

1. Linie: Pa. Häfeli, M. Bürgi, T.Hauri
2. Linie: M. Uebelhard, D. Horath, R. von Arx, P. Grecci
3. Linie: P. Felder, L. Hauri, R. Erni, D. Flury

Tor: Ph. Häfeli, N. Erni

Unihockey Kestenholz-Niederbuchsiten – Yetis Hildisrieden II 7:2 (4:2)

1:2 L. Hauri (P. Felder), 2:2 R. von Arx (D. Horath), 3:2 D. Horaht, 4:2 R. Erni (P. Felder), 5:2 Pa. Häfeli, 6:2 R. Erni (P. Felder), 7:2 Pa. Häfeli (M.Bürgi)

Unihockey Kestenholz-Niederbuchsiten – Unihockey Ruswil II 5:2 (5:0)

1:0 M. Uebelhard, 2:0 M. Uebelhard, 3:0 M. Bürgi (T. Hauri), 4:0 Pa. Häfeli (M. Bürgi), 5:0 L. Hauri