8. Meisterschaftsrunde 1. Mannschaft (Saison 2013/14)

Nachdem auch die letzten die Turnhalle in Kaiseraugst gefunden hatten, wurde das erste Spiel gegen UHC Günsberg an diesem Sonntag pünktlich angepfiffen. Die ersten Minuten verliefen eher ruhig, fand UH KN immer besser ins Spiel. So konnten Bobst und Ryser noch vor der Pause zur 3:0 Führung einnetzen.
Nach der Pause fühlte man sich doch zu sicher und deckte an der Mittellinie zu wenig gut. Dadurch erwischte Günsberg Studer durch zwei Weitschüsse und konnte zum 3:2 aufschliessen. Das Time-out von Flury weckte das Team wieder auf. Man konnte anschliessend die Führung auf 7:2 erhöhen. Doch erneut war der Druck im Mittelfeld nicht genug und Günsberg konnte 3 weitere Weitschüsse verwerten, ohne die gegnerische Hälfte zu berühren. Dem Ausgleich nahe standen nun 4 Feldspieler von UHC Günsberg auf dem Feld. Kurz vor Ende des Spiels landet der Ball nach einem Block direkt auf der Kelle von Leuenberger, der zum Schlussresultat von 8:5 verwerten kann.

Das zweite Spiel gegen TV Aeschi musste man unbedingt gewinnen, wollte man den Aufstieg noch nicht ganz vergessen. Die ersten Minuten verliefen zugunsten von UH KN. Die Führung von 2:1 konnte jedoch nicht lange gehalten werden.
TV Aeschi fand immer besser ins Spiel. Durch gezieltes Verzögern hinter dem eigenen Tor wurde dem Spiel jegliches Tempo genommen. Dadurch viel UH NK aus dem Rhythmus und konnte keine weiteren Torchancen erarbeiten.
Durch sehr viel Pech konnte der Gegner 3 weitere Tore erzielen, was 3 Minuten vor Schluss zu einem 2:4 Zwischenstand resultierte. Auch der Anschlusstreffer kurz vor dem Ende durch Hauri konnte die Niederlage nicht mehr verhindern.
Durch die Niederlage ist der Abstand in der Tabelle auf die Spitze weiter gewachsen und ein Aufstieg ist leider nicht mehr möglich.

Line-Up

  1. Linie: Rudolf von Rohr(C), M. Uebelhard, P. Häfeli
  2. Linie: Hauri, Leuenberger, Bobst, Wiemann
  3. Linie: Horath, F. von Arx, Ryser

Tor            Studer

UHC Günsberg – Unihockey Kestenholz-Niederbuchsiten  5:8

1:0 Bobst (Hauri); 2:0 Bobst (Wiemann); 3:0 Ryser (F. von Arx); 4:2 Rudolf von Rohr (P. Häfeli); 5:2 Leuenberger (Bobst); 6:2 Ryser (Horath); 7:2 Ryser (F. von Arx); 8:5 Leuenberger

Strafen:

1 x 2 Minuten gegen Bobst (wiederholtes Vergehen)

TV Aeschi – Unihockey Kestenholz-Niederbuchsiten 4:3

1:0 M. Uebelhard (Rudolf von Rohr); 2:1 Ryser (Horath); 3:4 Hauri (Rudolf von Rohr)

Strafen:

keine

86c46da279a68661aaf8457811016522