1. Meisterschaftsrunde, 1. Mannschaft (Saison 2013/14)

Am Sonntag, 06. Oktober 2013 startete auch die erste Mannschaft in die Saison 2013/14.

An der ersten Runde in Horriwil trafen die Gäuer auf den UH Rüttenen und die Unihockeyaner von ULA. Letzteren kennt man bereits aus einem Testspiel von Mitte September.

Das erste Spiel startete pünktlich um 14:30 Uhr. Gegen ein sehr defensiv aber taktisch hervorragendes Rüttenen warteten die Zuschauer lange auf den ersten Treffer. Es war ein gegenseitiges Abtasten und die Motoren liefen noch auf Sparflamme. Nahmen die Rüttener dann trotzdem Mal Mass auf das Gehäuse von Studer wurde es brandgefährlich. Studer parierte jeweils mirakulös und hielt Kestenholz-Niederbuchsiten im Spiel. Mit einem glücklichen Treffer gingen die Gäuer mit 1:0 in Führung. Rund vier Minuten vor Schluss verwerteten die Rüttener einen Konter zum 1:1. Keine Zeigerumdrehung später doppelte Rüttenen mit dem 2:1 Führungstreffer nach. Kestenholz-Niederbuchsiten musste reagieren. Trainer Flury nahm ein Time-Out und stellte im Anschluss die besten Torschützen aufs Feld. Die Taktik ging auf und Rudolf von Rohr realisierte kurz Zeit später den Treffer zum Schlussresultat von 2:2.

ULA kannte man bereits aus dem Testspiel Mitte September. Man erwartete einen läuferisch sehr starken Gegner mit einigen Top-Akteuren. Aufgrund von Ferienabwesenheiten, Verletzungen aber auch Wechsel in die 1. Liga KF Mannschaft von ULA standen dem Trainer nur gerade fünf Feldspieler und ein Torhüter zur Verfügung. Kestenholz-Niederbuchsiten hat das Spiel jederzeit unter Kontrolle und zwang die Oberaargauer in ihre Platzhälfte zurück. Zum Pausentee stand es 10:2. Auch in der zweiten Halbzeit wurde mit gleicher Offensivleistung weitergespielt. Schlussresultat 20:3.

Weiter geht’s am 20. Oktober 2013 in der Dreifachturnhalle in Langenthal. Die Gegner heissen Unihockey Schatrine Bellach (09:55 Uhr) und Stockfreunde Horriwil (12:40 Uhr).

 

UH Rüttenen vs. UH Kestenholz-Niederbuchsiten 2:2 (0:0)

1:0 Ryser (Ph. Häfeli); 2:2 Rudolf von Rohr (F. von Arx)

Strafen: Keine

Line up:
Tor: Studer
Linie 1: Grütter, Rudolf von Rohr (C), F. von Arx, M. Uebelhard
Linie 2: Bobst, Grütter, Hauri, Leuenberger
Linie 3: Ph. Häfeli, Horath, Ryser

Bemerkungen: ohne Bürgi, Perriard, K. von Arx (alle abwesend)

 

UH Kestenholz-Niederbuchsiten vs. ULA 20:3 (10:2)

1:1 Wiemann; 2:1 F. von Arx (Rudolf von Rohr); 3:1 Leuenberger (Wiemann); 4:1 F. von Arx (Rudolf von Rohr); 5:1 Ryser (Horath); 6:2 Wiemann (Leuenberger); 7:2 M. Uebelhard (Rudolf von Rohr); 8:2 Ryser (Ph. Häfeli); 9:2 Rudolf von Rohr; 10:2 Ryser (Ph. Häfeli); 11:2 Ryser (Horath); 12:2 Rudolf von Rohr (F. von Arx); 13:2 F. von Arx (Rudolf von Rohr); 14:2 Bobst (Wiemann); 15:2 F. von Arx (Grütter); 16:2 Grütter (F. von Arx); 17:2 Bobst; 18:3 Rudolf von Rohr; 19:3 Ryser (Ph. Häfeli); 20:3 F. von Arx (Rudolf von Rohr)

Strafen: Keine

Line up:
Tor: Studer
Linie 1: Grütter, Rudolf von Rohr (C), F. von Arx, M. Uebelhard
Linie 2: Bobst, Grütter, Hauri, Leuenberger
Linie 3: Ph. Häfeli, Horath, Ryser

Bemerkungen: ohne Bürgi, Perriard, K. von Arx (alle abwesend)